Programm

Disarstar

11.04. – 20:15 Uhr
(verlegt vom 09.04.)
 

Kluger Rap für hochpolitische Zeiten!

Neues Album ›Klassenkampf & Kitsch‹ im März veröffentlicht
 
Disarstar ist ein echter Glücksfall für den deutschen Hip Hop!
Wer denkt, dass es im Deutschrap derzeit nur noch um Gangsta-Themen oder inhaltsleeren Party Soundtrack geht, darf bei Disarstar gern mal genauer hinhören – und feststellen, dass politische Haltung, klare Message und messerscharfe Rap Skills sich keinesfalls ausschließen müssen.

 

 

Bernd Begemann

12.04. – 20:15 Uhr
 
Bernd Begemann, Mit-Erfinder der Hamburger Schule, stilbewusstester Musik­-Connaisseur der Hansestadt, unterschätzter Gitarrist und unerreichter Bühnen­-Entertainer, unterbricht für Quarantunes sein Corona-Cocooning. Um mit seiner famosen Band Die Befreiung die Menschen zu beglücken…
 
Während Bernds Solo-Konzerte legendär für ihre Geschichten und Geschichtchen sind, in die sich der Sänger und Gitarrist immer wieder neu verstrickt, bis man fast vergessen hat, dass man eigentlich gerade in der Mitte eines Liedes steckt, sind die Auftritte mit der Band echte Rock-Konzerte: Es darf getanzt werden! Auch wenn es diesmal vielleicht allein im heimischen Wohnzimmer ist.